Presse 2015

LG Rosendahl hoch zufrieden / Allein 55 Teilnehmer beim Fünf-Kilometer-Lauf rund ums Schloss Darfeld

Allgemeine Zeitung Darfeld (pb). Damit haben die Organisatoren der LG Rosendahl bei den 30. Rosendahler Waldlaufmeisterschaften nicht unbedingt gerechnet. Trotz sehr schlechter Wettervorhersagen gibt es beim Fünf-Kilometer-Lauf rund um Schloss Darfeld bei kaltem Wind, Temperaturen von drei Grad und kleiner Regenschauer ein Rekordstarterfeld von 55 Läuferinnen und Läufern. Viele pusten sich am Start im Kreuzungsbereich der Sudetenstraße in die Hände und erwarten ungeduldig den Startschuss.

Siegerehrung der Schülerinnen W 8 über 1250 Meter: Auf dem obersten Podest steht die Siegerin Antonia Reuver (Turo Darfeld). Vizemeisterin wurde Dana Lembeck (Westfalia Osterwick) vor ihrer Schwester Ida. Foto: az

30. Durchgang wird am nächsten Samstag ab 14.30 Uhr im Sportzentrum gestartet

Allgemeine Zeitung Rosendahl (pb) Am Samstag (21. 2.) finden die 30. Rosendahler Waldlaufmeisterschaften in Darfeld statt. Knapp sieben Tage bleiben noch, um die Kondition zu verbessern. Wie in den Vorjahren werden aus allen Altersklassen junge und ältere Läuferinnen und Läufer aus Rosendahl im Sportzentrum an den Start gehen. Online-Anmeldungen sind bereits vorab auf der Internetseite der LG www.lg-rosendahl.de möglich.

Vor Ort ist das Turo-Sportheim am Veranstaltungstag Treffpunkt aller Lauffreunde. Dort werden sich dann alle bereits angemeldeten Teilnehmer ihre Startnummern abholen. Natürlich kann sich jeder Interessent, wie in den Jahren zuvor, bis kurz vor dem Start noch anmelden.

Volles Tempo nach dem Start. 45 Schülerinnen machen sich auf den 1250 Meter langen Rundkurs. Foto: Archiv

in Dortmund gute Plätze für Rosendahler Leichtathletinnen

Allgemeine Zeitung DORTMUND/ ROSENDAHL (pb). Bei den westfälischen Leichtathletikmeisterschaften in Dortmund gelang es den beiden Athletinnen der LG Rosenclan Ricarda Hem-sing, W 15, und Kerstin Schulze Kalthoff, U 18, nicht, ihr Leistungspotenzial auszuschöpfen. Offensichtlich beeindruckt von der starken Konkurrenz in der großen Helmut-Körnig-Halle fehlte Ricarda im Kugelstoßen die erforderliche Lockerheit. Die 15-jährige Darfelderin schaffte zwar mit 10,23 Metern den Sprung in den Endkampf der besten acht Athletinnen, blieb jedoch mit ihrer Weite deutlich unter ihrer persönlichen Bestmarke und landete am Ende auf den 8. Platz.

Trotz einer Erkältung trat Kerstin Schulze Kalthoff im 1500-Meter-Lauf mit dem Ziel an, ihre Bestzeit auf unter fünf Minuten zu drücken. Zunächst ging ihr Plan auf. Wie ein Uhrwerk spulte die 16-jährige Mittelstrecklerin die ersten 1100 Meter mutig an der Spitze des Feldes herunter. Doch dann machte sich die Erkältung heftig bemerkbar und schnürte ihr den Hals zu. So musste sie das Tempo drosseln und fünf Gegnerinnen ziehen lassen. Mit 5:13, 89 Minuten belegte sie am Ende Platz sechs. Die nächste Möglichkeit für eine neue Bestmarke bietet sich für Kerstin Schulze Kalthoff nun am 1. Februar bei den westdeutschen Meisterschaften in gleicher Halle.

Urkunden über Platz sechs und acht sprangen bei Kerstin Schulze Kalthoff (li.) und Ricarda Hemsing bei den westfälischen Meisterschaften in Dortmund heraus.

Allgemeine Zeitung Rosendahl. Die Leichtathletikgemeinschaft (LG) Rosendahl gibt bekannt, dass sich der Termin für die 29. Rosendahler Waldlaufmeisterschaften geändert hat. Diese finden nicht, wie im Veranstaltungskalender aufgeführt, am 31. Januar, sondern am Samstag (21. Februar) im Sportzentrum Darfeld statt.

Besondere Ehrung für Leichtathletin Jana Riermann

Beim Kreisleichtathletiktag 2015 in Stadtlohn wurde Jana Riermann (links, neben Sophia Schürmann/LG Coesfeld) für ihre herausragenden Leistungen in der Saison ausgezeichnet.Allgemeine Zeitung ROSENDAHL ( pb ). Erneute Auszeichnung für Jana Riermann: Im Rahmen des Kreisleichtathletiktages erhielt die 13-jährige Rosendahlerin in der vollbesetzten Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Stadtlohn eine besondere Urkunde und ein Präsent für ihre herausragenden Leistungen in der Saison 2014. „Die Athletin der LG Rosendahl belegt in der aktuellen westfälischen Bestenliste den ersten Platz im Kugelstoßen mit 10,48 Metern, den ersten Platz im Block Wurf mit 2250 Punkten, den zweiten Platz im Diskuswurf mit 28,87 Meter und den dritten Platz im Ballwurf mit 51,50 Metern", hob Bernhard Bußmann, Vorsitzender des Kreis-Leichtathletik-Ausschusses (KLA) in Lüdinghausen, hervor.

Zeitgleich erschienen die Daten auf der großen Wand und veranlassten alle Vereinsvertreter, Aktiven, Trainer und Eltern zu kräftigem Applaus. „Jana hat eine tolle Entwicklung gemacht", lobte auch KLA-Vorsitzender Ingo Röschenkemper, der die junge Athletin als Trainer innerhalb der LG Rosendahl intensiv betreut.

Allgemeine Zeitung Körperlich angeschlagen und dennoch Bestleistung: Nadine Thiemann (2 v. r.) biss sich bei den Leichtathletik Westfalenmeisterschaften in Paderborn durch und übertraf zweimal ihre Qualifikationsleistung. Mit 10.60 Meter gelang der Rosendahler Athletin sogar eine neue persönliche Bestleistung. Diese reichte im Endkampf für einen ungefährdeten vierten Platz

Allgemeine Zeitung ROSENDAHL (pb). Gleich drei Leichtathletinnen der LG Rosendahl haben sich in den vergangenen Wochen durch gute Leistungen für die kommenden westfälischen Hallenmeisterschaften 2015 qualifiziert.

Nadine Thiemann startet bereits am heutigen Samstag in Paderborn bei den U 20-Meisterschaften im Kugelstoßen. Eine Woche später trifft Kerstin Schulze Kalthoff in der Dortmunder Helmut Körnig Halle über die 1500-Meter-Distanz auf bärenstarke Konkurrenz. Ihr Vater Georg ist dennoch sehr zuversichtlich, dass für die 16-jährige Mittelstrecklerin eine Zeit deutlich unter fünf Minuten herausspringt.

In der gleichen Halle will Ricarda Hemsing (W 15) im Kugelstoß-Wettbewerb trotz zuletzt gesundheitlicher Probleme an ihre starke Qualifikationsleistung von 11,54 Metern anknüpfen.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com