Saisonrückblick der LG Rosendahl / Sonderlob für Nadine Thiemann

Allgemeine Zeitung-pb- Osterwick. „Die Bilanz der LG Rosendahl fällt für das Jahr 2008 einerseits gut, andererseits eher durchwachsen aus“, stellte Hubertus Söller, Vorsitzender der Leichtathletikgemeinschaft Rosendahl, beim traditionellen Jahresrückblick im Osterwicker St. Fabianheim fest. Trotz zweier bei den westfälischen Wurfmeisterschaften durch die A-Jugendlichen Sarah Reuter und Andrea Böinghoff gewonnen Urkunden sowie fünf errungenen Kreismeisterschaften trübten, so Söller, erstmals verpasste Medaillenränge bei den Münsterlandmeisterschaften die ansonsten positive sportliche Rückschau. So habe man beim 18. Rosendahler Hallensportfest mit 39 Medaillen „richtig gut abgesahnt“ und die erfolgreichste Mannschaft gestellt. Auch die 24. Rosendahler Leichtathletikmeisterschaften seien als „wahrer Talentbrunnen“ mit teilweise sehr guten Leistungen erfolgreich verlaufen.

Applaus gab es für Hubertus Söller, der im LG-Jahresbericht auf zahlreiche sportliche Erfolge, aber auch auf  Defizite in der Jahresbilanz hinwies.

Großartig sei auch die Beteiligung beim Läufercup 2008 gewesen. 24 Rosendahler Läuferinnen und Läufer konnten am Ende der Serie Pokale mit nach Hause nehmen.

„Spitze war auch die rasante Entwicklung, die wir bei Nadine Thiemanns Höhenflügen verfolgen konnten“, freute sich Hubertus Söller. Der LG-Vorsitzende bedauerte, dass trotz vorhandenen Potentials eine Teilnahme einer C-Schülerinnenmannschaft am Qualifikationswettkampf zu den Deutschen Schülermannschaftsmeisterschaften nicht geklappt habe.

Nach dem sich der Leichtathletiknachwuchs und deren Eltern bei Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, hatte Sportwart Peter Brüggemann die angenehme Aufgaben, zahlreiche Ehrungen vorzunehmen. Ein Sonderlob erhielt Nadine Thiemann. Die elfjährige Hochspringerin avancierte mit ihrer Saisonbestleistung von 1,52 Meter laut aktueller westfälischer Bestenliste zur besten Hochspringerin Westfalens – und das sogar in der nächsthöheren Altersklasse der Schülerinnen W 12. Als Anerkennung für ihre sportlichen Leistungen erhielten auch Sarah Reuter und Andrea Böinghoff, wJA, Sophie Möllers, W 14, Heike Werschmöller, W 13, und Kreismeisterin Henrike Weiser, W 10, Urkunden und Rosendahler Blüten. Kräftigen Beifall von Bürgermeister Franz-Josef Niehues und den Vertretern der LG-Stammvereine Franz-Josef Herich (Turo Darfeld), Elisabeth Schönnebeck (Westfalia Osterwick) und Thomas Fedder (Schwarz-Weiß Holtwick) und den anwesenden Eltern erhielten ebenfalls die 24 Pokalgewinner des Läufercups 2008: Lennart Potthoff, Jonas Tiedeken, Janis Herich, Jan Caspers, Fabian Kosters, Jannick Riemer Hendrik Tiedeken, Heike Werschmöller, Nadine Thiemann, Lilli Uhlig, Hannah Droste, Henrike Weiser, Vanessa Fliß, Wiebke Potthoff, Johanna Fliß, Ricarda Hemsing, 3:04,36, über 800 m 2. der Kreisestenliste 208), Carolin Hommel, Christina Laukötter, Michaela Koch, Lena Kluck, Anna Uhlig, Linda Gembalski, Carla Weiser und Larissa Boom.

Zum Gruppenbild stellte sich der mit speziellen Urkunden ausgezeichnete Nachwuchs der LG Rosendahl mit Bürgermeister Franz-Josef Niehues (oben, 3.v. rechts), dem LG-Vorsitzenden Hubertus Söller ( 2.v.links) und den Vertretern der LG-Stammvereine Franz-Josef Herich (Turo Darfeld, 2.v.rechts), Elisabeth Schönnebeck (Westfalia Osterwick, 3.v. links) und Thomas Fedder (Schwarz-Weiß Holtwick, links)

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com