Platz zwei für Annika im Speerwurf der W14

Zum Saisonausklang ging es für Jana Riermann und Annika Schulze Kalthoff am 03. Oktober noch einmal zum Werfertag nach Gladbeck. Jana warf im Diskuswurf sehr ordentliche 33,15m. Im ersten Versuch flog der Diskus noch weiter, leider segelte er links aus den Sektor raus und die Kampfrichter mussten in Deckung gehen. Damit geht eine lange Freiluftsaison zu Ende. Für Annika geht es in den Herbstferien direkt mit dem Goldgas Trainingscamp in der Sportschule Kaiserau weiter.

Die Ergebnisse findet ihr hier: https://ladv.de/ergebnisse/45056/2.-Werfertag-2018-des-VfL-Gladbeck-1921-Ergebnisliste-Gladbeck-2018.htm?search=LG+Rosendahl

Mittlerweile ein seltenes Bild: Jana Riermann mit dem Speer in der Hand. Genau vor einem Jahr hatte Jana ihren letzten Speerwurf-Wettkampf auch hier in Gladbeck.

Leider kann Annika ihre Trainingsleistungen im Kugelstoß noch nicht im Wettkampf umsetzen. Mit 7,96m wurde sie Dritte in der Altersklasse W14.

Mit 10,83m landete Jana Riermann im 4kg-Kugelstoßen der weiblichen Jugend U20 auf Platz zwei mit drei Zentimeter Abstand auf die Erste. Nun heißt es erst einmal wieder Kraft tanken und Eisen fressen für die Hallensaison 2019.

Nach der Pleite bei den NRW-Meisterschaften lief es in Gladbeck nun wieder viel besser. Nur wenn der Trainer fotografiert, will es nicht so recht klappen. Mit einer guten Serie erreichte Annika am Ende Platz zwei mit 31,84m

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com