Kerstin Schulze Kalthoff, die ausdauernde Läuferin der LG Rosendahl, ist aus der Jugend neu in die Klasse der Frauen bzw. Juniorinnen aufgestiegen. Auch gegen die ältere Konkurrenz weiß sie sich zu behaupten. Ihre Erfolge sind höchst eindrucksvoll: Platz sechs bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften über 3000 m Hindernis (10:45,39 min), Platz acht bei den Deutschen Crossmeisterschaften der Juniorinnen und Platz drei bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften über 3000 m (10:14,74 min). Mit gerade mal 20 Jahren gehört ihr die Zukunft. Zum Saisonende wird sie auch noch Westfälische Meisterin und Vierte der Hochschulmeisterschaften, beide Male im Cross.

Zehn Vorschläge von Sportlerinnen für den Sportmedienpreis 2018

Allgemeine Zeitung  Von wegen schwaches Geschlecht Die zehn Sportlerinnen aus dem Kreis Coesfeld, die wir Ihnen heute zur Wahl stellen, haben im abgelaufenen Sportjahr durch außergewöhnliche Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und es so auf die Nominiertenliste für den Sportmedienpreis 2018 geschafft. Diese Sportlerinnen haben auf nationaler Ebene, aber auch bei internationalen Wettkämpfen, wie Europa- und Weltmeisterschaften, Siege oder hervorragende Leistungen erzielt.

Den Sportmedienpreis im Kreis Coesfeld richten Kreissportbund Coesfeld, Kreis Coesfeld, Sparkasse Westmünsterland und unsere Zeitung seit nunmehr 19 Jahren aus. Die Verleihung des Sportmedienpreises geht an die besten Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften im Kreis Coesfeld. Die lokalen Sportredakteure haben mit Unterstützung von Lesern und Vereinen die Bestenlisten erstellt, die die gesamte Bandbreite des Sports im Kreis Coesfeld widerspiegeln. Alle sportinteressierten Bürger im Kreis Coesfeld sind aufgerufen, abzustimmen - bequem per Maus-klick vom heimischen PC aus oder per Stimmkarten, die in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Westmünsterland, bei der Allgemeinen Zeitung Coesfeld und der Dülmener Zeitung ausliegen.

Die Ehrung der besten Sportlerinnen erfolgt am 15. Februar 2019 erstmals in der Fabrik in Coesfeld. Karten für die Veranstaltung gibt es nicht zu kaufen. Interessenten können sich über die Homepage des Kreissportbundes um bis zu vier (kostenlose) Tickets bewerben. Bei der Sportlerwahl darf in jeder Kategorie nur ein Name angekreuzt werden, der auch nominiert sein muss. Pro Person kann nur ein (Original )Stimmzettel abgegeben werden. Einsendeschluss für die Stimmkarten ist der 20. Januar 2019.

Die Online-Abstimmung ist bis zum 27. Januar 2019 möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
www.sportmedienpreiscoesfeld.de

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com