Kerstin Schulze Kalthoff (187)

Allgemeine Zeitung Stechende Bauchschmerzen machten Kerstin Schulze Kalthoff (Leichtathletikgemeinschaft Rosendahl) bei den Westfälischen Crossmeisterschaften in Paderborn-Schloss Neuhaus einen Strich durch die Rechnung. Lediglich in der ersten Runde konnte die Läuferin mit der Nummer 187 ein hohes Tempo gehen und Druck auf die Konkurrenz ausüben. Kerstin biss dennoch die Zähne zusammen und lief nach 3290 Metern auf tiefem Boden zur Vizemeisterschaft in der weiblichen Jugend U 20 hinter ihrer Dauerkonkurrentin Julia Altrup vom LAC Veltins Hochsauerland. Foto: pb