Nadine Thiemann katapultierte den Speer auf 31,96 Meter und gewann ihren ersten von drei Kreismeistertiteln. Nach den Meisterschaften erklärte sie ihren Abschied vom Wettkampfsport.

Leichtathletik: Nadine Thiemann beendet ihre erfolgreiche Karriere

Allgemeine Zeitung ROSENDAHL (pb). Mit 22 Medaillen im Gepäck trat das Team der LG Rosendahl die Heimreise von den Kreiseinzelmeisterschaften in Coesfeld an. Neun Gold-, acht Silber- und fünf Bronzemedaillen nahmen die Rosendahler Athleten mit zurück.

Für Nadine Thiemann war es ein ganz besonderer Tag in ihrer langjährigen, sehr erfolgreichen Karriere. Die 19-jährige Athletin gewann drei Kreismeistertitel (Hochsprung, Kugel, Speer) und erklärte am Ende eines wieder einmal sehr erfolgreichen Wettkampftages ihren Abschied vom Leistungssport. „Mir fehlt einfach die Zeit, um regelmäßig so zu trainieren, dass ich ein Top-Level halten kann", erklärte die Darfelderin, die 13 Jahre lang zu den besten Leichtathletinnen des Landes gezählt und zahlreiche Titel eingeheimst hatte.

Erfolgreich unterwegs waren auch die Nachwuchsathleten Annika Schulze Kalthoff (W 12) und Erik Bäumer (M 10), die sich jeweils zweimal die Kreiskrone aufsetzten. Annika gewann den Hochsprung mit übersprungenen l,48 Metern und siegte mit einer neuen Bestleistung von 40,0 Metern auch im Ballwurf. Erik Bäumer beließ es diesmal bei zwei Antritten und Sieger'. im Weitsprung mit 4,01 Metern und Schlagballwurf mit 43,50 Metern.

Jana Riermann (W 15) verteidigte ihren Kugelstoß-Titel mit 11,90 Metern souverän. Carla Weiser (U 18) holte sich in 2:33,15 Minuten die Meisterschaft im 800-Meter-Lauf. Dreimal Silber sicherte sich Larissa Boom nach zweiten Plätzen über 100 Meter (13,63 sec), 300 Meter (44,95 sec.) und mit persönlicher Bestleistung im Weitsprung (4,87 m). Antonia Reuver (W 9) nahm im 26-köpfigen Starterfeld eine Bronzemedaille im Weitsprung mit nach Hause.

Für die Rosendahler Nachwuchsathletinnen Jette Bruns, Alena Genkinger, Lana Knapp und Emily Schwering ging es bei diesen Kreismeisterschaften darum, in den großen Teilnehmerfeldern der U 12 und U 10 einige Wettkampferfahrung und wichtige Punkte für die Cupwertung zu sammeln.