Sehr gleichmäßig spulte Carla Weiser beim 1500-Meter-Lauf ihre Runden herunter und verbesserte ihre Bestzeit um sieben Sekunden auf 5:17,68 Minuten. Foto: Peter Brüggemann

Mehrkampftalent der LG Rosendahl springt bei der Bahneröffnung in Dülmen 5,06 Meter weit

Allgemeine Zeitung Rosendahl/Dülmen (pb). Offensichtlich haben die Leichtathleten der LG Rosendahl im Winter gut trainiert. Denn bei der Bahneröffnung in Dülmen erzielten sie trotz Dauerregens und großer Starterfelder einige erste Plätze und persönliche Bestleistungen.

Mit einem Paukenschlag startete Jana Riermann in die Freiluftsaison. Das 15-jährige Mehrkampftalent sprang 5,06 Meter weit und besiegte alle Spezialistinnen. Mit 11,89 Metern gewann die junge Darfelderin hoch überlegen auch noch das Kugelstoßen. Mit dieser Leistungspower sollte die Qualifikation für die Deutschen Blockwettkampfmeisterschaften am kommenden Wochenende in Lüdinghausen gelingen.

Neben Jana bestieg auch Larissa Boom die Siegertreppe. Die Osterwickerin verbessert ihre Weitsprungbestleistung auf 4,73 Meter und landete auf dem dritten Platz. Carla Weiser wollte beim Lauf über 1500 Meter in der Altersklasse U18 eine neue Bestzeit schaffen. Gesagt, getan.

Mit 5:17,68 Minuten gelangen der 16-jährigen Holtwickerin eine Verbesserung um mehr als sieben Sekunden und auch der Sieg.

Bereits eine Woche zuvor hatte Carla beim 6. Edeka Läufertag in Rheine in ihrem ersten 3000-Meter-Lauf die U18-A-Norm für die westfälischen Meisterschaften am 27. Juni in Lage geknackt.

Auf die oberste Siegertreppe durfte ebenfalls Erik Bäumer. Bei den Jungen M 10 setzte er einen Sprung von 3,63 Meter in den Sand und landete auf den ersten Platz. Zwei zweite Plätze folgten trotz Stolperstarts über 50 Meter in 8,63 Sekunden und im Ballwurf mit 32 Metern.

Mit 5,67 Metern erreichte Annika Schulze Kalthoff im Kugelstoß der W12 den fünften Rang. Im Weitsprungwettkampf mit 37 Teilnehmern gelang Annika mit 3,88 Metern der Sprung auf den 7. Platz.

Ihre erste Wettkampfluft im Stadion schnupperten die Darfelderinnnen Lana Knapp und Emily Schwering. Sie nahmen in der Altersklasse W10 am Sprint, Weitsprung und Schlagballwurf teil.

Für das Nachwuchsduo geht es auch bereits am nächsten Samstag bei den Kreismehrkampf-Meisterschaften in Lüdinghausen weiter, wo sie wieder Punkte für die Kreisleichtathletik-Cup-Wertung sammeln können.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com