Eine stattliche Gruppe Rosendahler Leichtathleten wurde beim Kreisleichtathletik-Tag in Vreden mit Urkunden und Pokale ausgezeichnet: (hinten von links) Carla Weiser, Maike Schulenkorf, Larissa Boom, Jana Riermann, Fenja Telger und Kerstin Schulze Kalthoff; vorne von links: Annika Schulze Kalthoff, Marleen Reuver, Antonia Reuver, Jette Bruns und Felix Grevelhörster. Foto: az

Ehrung für Jana Riermann, Kerstin Schulze Kalthoff und Maike Schulenkorf bei Kreisleichtathletik-Tag

Allgemeine Zeitung Rosendahl (pb). Das gab es für die LG Rosendahl bei einem Kreisleichtathletik-Tag noch nie: Mit Jana Riermann, Maike Schulenkorf und Kerstin Schulze Kalthoff erhielten gleich drei Rosendahler Athletinnen eine besondere Urkunde und ein Kreisehrungs-Sweatshirt in Königsblau für ihre herausragenden Titel und Platzierungen in der Saison 2015.

Im Gymnasium Georgianum in Vreden rief Bernhard Bußmann, Wettkampfwart des Kreisleichtathletik-Ausschusses (KLA) Ahaus/Coesfeld, das erfolgreiche Trio einzeln nach vorne. Bei Jana Riermann (W 14) ging bei der Aufzählung ihrer vielen Titel und Platzierungen ein Raunen durch die vollbesetzte Aula. Kein Wunder, denn die junge Darfelderin wurde Doppel-Westfalenmeisterin mit dem Diskus und dem Speer und steht in beiden Disziplinen sowie im Kugelstoßen und Block Wurf in der Westfälischen Bestenliste ganz oben.

Viel Beifall bekam auch Kerstin Schulze Kalthoff (wJ U 18) als Westfalenmeisterin über 3000 Meter in 10:21,57 Minuten und Westdeutsche Vizemeisterin über diese Distanz. Mit ihrer Bestzeit belegt die Osterwickerin den zweiten Platz in der Westfälischen Bestenliste und mit 4:47,67 Minuten den dritten Rang über 1500 Meter. Ebenso wie Jana Riermann erhielt sie darüber hinaus vom Deutschen Leichtathletik-Verband eine DLV-Bestennadel in Bronze für ihre Platzierungen in der deutschen Bestenliste.

Maike Schulenkorf (W 15) wurde als Dritte im Bunde für ihren dritten Platz im Landesranking aufgrund ihrer Diskusleistung von 29,76 Metern ausgezeichnet. Bei jeder Ehrung durfte auch LG-Trainer Ingo Röschenkemper nach vorne kommen. „Es ist schon bewundernswert, wie er es nahezu in jedem Jahr schafft, Rosendahler Talente ganz nach oben zu bringen“, lobte Bernhard Bußmann Ingo Röschenkemper, der gleichzeitig auch den Vorsitz im KLA inne hat, mit ungläubigen Kopfschütteln.

Neben den Ehrungen der Besten im Kreis gab es Pokale für den Kreisleichtathletik-Cup 2015 der Sparkasse Westmünsterland. Hier nahmen Jette Bruns, Felix Grevelhörster, Marleen Reuver, Annika Schulze Kalthoff, Fenja Telger, Larissa Boom, Jana Riermann, Antonia Reuver und Carla Weiser jeweils einen Pokal und eine Urkunde in Empfang nehmen. Die beiden Letztgenannten, Antonia Reuver und Carla Weiser, belegten sogar den ersten Platz in ihren Altersklassen.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com