Carla Weiser und Kerstin Schulze-Kalthoff im Crosslauf vorne

Allgemeine Zeitung HERTEN/ ROSENDAHL (pb). Bei den Westfälischen Crossmeisterschaften in Herten schlugen sich die Lauf-Asse der LG Rosendahl, Kerstin Schulze-Kalthoff und Carla Weiser trotz Teilnahme des gesamten NRW-Kaders hervorragend.

Als amtierende Vize-NRW-Meisterin und Westfalenmeisterin über 3000 Meter stellte sich Kerstin, leider durch einen Schnupfen beeinträchtigt, der bärenstarken Konkurrenz und belegte nach 3100 Metern und 12:13 Minuten den 4. Platz.

Carla Weiser war mächtig nervös vor ihrem ersten Rennen bei Westfälischen Crossmeisterschaften. Was waren ihre zuletzt hervorragenden Zeiten auf dieser Ebene wert? Die junge Holtwickerin begann recht verhalten im vorderen Mittelfeld. Sie merkte dann aber sehr schnell, dass mehr ging und kämpfte sich Platz für Platz nach vorne. Am Ende erreichte Carla nach 13:44 Minuten einen nicht erwarteten 8. Platz in der Altersklasse W15. Als Anerkennung ihrer tollen Leistungen werden beide Athletinnen im März 2016 wieder auf dieser Crosslaufstrecke im Backumer Tal bei den Deutschen Crossmeisterschaften antreten.

Sehr zufrieden über ihre Leistungen in Herten nahmen Carla Weiser (W15) und Kerstin Schulze-Kalthoff (U18) ihre Urkunden in Empfang. Das Rosendahler Duo zählt zu den besten Cross- läuferinnen in Westfalen.	Foto: Peter Brüggemann

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com