Nadine Thiemann qualifizierte sich für die Deutschen U16-Blockmeisterschaften. Im Bild ist auch die Zweitplatzierte Christina Honsel von der LG Dorsten.Allgemeine Zeitung -pb- Rosendahl. Nadine Thiemann hat die Qualifikation für die Deutschen Blockwettkampfmeisterschaften geschafft. Nach fünf Disziplinen übertraf die 15-jährige Rosendahlerin beim Christi Himmelfahrt-Sportfest in Coesfeld mit 2635 Punkten die geforderte Punktzahl deutlich. Eine tolle Leistung.

Nadine startete im 80 Meter Hürdenlauf gleich mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 13,15 Sekunden. Anschließend kam sie mit 32,89 Meter im Speerwurf und 4,92 Meter im Weitsprung nahe an ihre Bestleistungen heran. 13,62 Sekunden im Sprint und 1,56 Meter im Hochsprung rundeten ihren ausgeglichenen und siegreichen Wettkampf ohne Schwachpunkte ab. Jetzt geht es für die Darfelderin am 18./19. August in Wesel gegen die besten Mehrkämpfer Deutschlands.

Im Blockwettkampf Sprung der Schülerinnen W14 gab es einen Rosendahler Doppelsieg. Laura Schulenkorf war in allen Disziplinen an der Spitze. Sie sammelte nicht zuletzt durch einen hervorragenden Weitsprungsatz von 4,74 Meter 2357 Punkte und gewann vor Henrike Weiser, die auf 2181 Punkte kam.

Hinter den beiden Holtwicker Talenten steigerte sich die Osterwickerin Kerstin Schulze-Kalthoff um 130 Punkte und landete mit 1816 Punkten auf dem fünften Platz. Ihre jüngere Schwester Annika hatte die größte Konkurrenz im Dreikampf der W8. Gegen 42 Teilnehmerinnen schaffte sie mit ihrer überragenden Ballwurfweite von 22 Metern den Bronzerang mit 845 Punkten. Im Vierkampf der weiblichen Jugend W13 erkämpfte Ricarda Hemsing die dritte Bronzemedaille für die LG Rosendahl. Der jungen Darfelderin, deren Formkurve steil nach oben zeigt, gelangen mit 4,63 Meter im Weitsprung und 30,5 Meter im Ballwurf neue persönliche Bestleistungen.

Auch Jana Riermann gewann die Bronzemedaille im Vierkampf der W11 mit insgesamt 1513 Punkten. Sie steigerte sich insbesondere im Schlagballwurf auf sehr gute 35 Meter.

Für diese Landung gab es für Annika Schulze Kalthoff, W 8, beim Schülermehrkampf in Coesfeld Lob vom Trainer und Bedauern von den umstehenden Eltern. Fotos:pb

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com