Allgemeine Zeitung -pb- Rosendahl. Gleich zwei junge Läuferinnen der LG Rosendahl durften im Rahmen des 108. Dülmener Straßen- und Volkslaufes die Siegertreppe im Stadion der TSG Dülmen besteigen. Larissa Boom, W 10, beendete den 2,5 Kilometer langen Rundkurs als Zweitplatzierte in 12:09 min. Drei Sekunden später lief Jana Riermann als Drittschnellste ihrer Altersklasse W 10 durchs Ziel. Jan Caspers, M 12, verpasste mit seiner Zeit von 11:02 min. als Vierter knapp einen Podiumsplatz. Alle drei Rosendahler haben damit bereits die Mindestanzahl von fünf Läufen für die Läufercup-Wertung 2011 erfüllt. Immer besser in Form kommen Andre Höink und Christian Heidemann. Im Männerlauf über fünf Kilometer schafften die beiden 20jährigen Holtwicker erneut persönliche Bestzeiten. Höink verbesserte sich auf 18:03 min. und Heidemann auf 18:09 min.

Urkunden und Medaillen für Larissa Boom (links) und Jana Riermann (rechts). Die beiden zehnjährigen Rosendahlerinnen schafften beim Dülmener Straßenlauf über 2,5 km Rang 2 und 3.

Andre Höink (links) und Christian Heidemann (nehmen die schnellste Frau Heike Bienstein von der LG Olympia Dortmund zwischen sich.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com