-ir- Rosendahl 05.05.2007. Mit 430 Teilnehmern zog sich der Zeitplan bei den Kreismehrkampfmeisterschaften über den ganzen Samstag. Nadine Thiemann erwischte einen super Tag und siegte überlegen im Vierkampf der W10. Alle Ergebnisse aus Lüdinghausen gibt es auf der Internetseite des Union 08 Lüdinghausen.

 

Zu Beginn konnten Nicole, Esther, Heike und Sophie noch die Füße im Schatten baumeln lassen und Nadine (Mitte) beim Hochsprung anfeuern.

Vera Reuter (111) und der *böse* Hürdenwald ;o). Und nein, bei der LG Rosendahl darf man sich nicht den Dreikampf aussuchen, wenn man den Blockwettkampf berherrscht. In der Gesamtwertung belegte sie zum Schluß um 19.45 Uhr Platz 5 im Block Lauf.

Markenzeichen Mütze. Ohne Schattenspender trifft man Sophie Möllers nicht im Leichtathletik Stadion. Mit 3,61m im Weitsprung und 12,74s über 75m erreichte sie gleich zwei neue persönliche Bestleistungen

Auch Esther Fliß sprang mit 3,48m so weit wie noch nie.

Einen riesen Satz legte Nadine Thiemann hin. Mit weit nach vorne gestreckten Beinen landete sie auf dem Popo in der Weitsprunganlage. Wo dann die Kampfrichterin erstaunt die Weite von 4,33m vom Bandmaß ablas, trotz der verpatzten Landung.

Mit 30m im Schlagballwurf und 8,07s über 50m holte sie bei den Kreismehrkampfmeisterschaften noch zwei weiter persönliche Bestleistungen und Platz Eins in der Gesamtwertung im Vierkampf der W10. Die gesammelten 1610 Punkte hätten auch noch für die Kreismeisterschaft bei den ein Jahr älteren Mädels gerreicht.

Heike Werschmöller bei der Siegerehrung im Vierkampf der W12. Sie erreichte Platz 6 im Gesamtklassement.

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com