Die Wasserfontänen werden kleiner - die Wassergräben liefen diesmal viel besser als vor zwei Wochen in Karlsruhe.

Viel besser als noch vor zwei Wochen in Karlsruhe lief es heute bei der Überquerung der Hindernisse beim stark besetzten 3.000m-Hindernislauf der Frauen in Osterode. Ein wenig geschlaucht war Kerstin allerdings von den Trainingseinheiten der letzten Tage in der Hitze. Trotzdem lief sie heute noch einmal wieder persönliche Bestzeit und kam in der Endabrechnung auf Rang vier.

Jetzt gilt es die Technik zu erhalten und noch wieder Kraft zu tanken für den ersten Saisonhöhepunkt die Deutschen U23 Meisterschaften am 01.07. in Heilbronn, bevor es dann am 22.07. zu den Deutschen Meisterschaften der Frauen nach Nürnberg geht.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com