Überall Oranje beim Kugelstoßen der W13.

Beim heutigen Hallensportfest in Dortmund nutzten Jana Riermann, Larissa Boom und Annika Schulze Kalthoff noch einmal die Möglichkeit ihre gute Form in der Helmut Körnig Halle zu testen. Larissa Boom lief über die 200m eine neue persönliche Bestzeit von 27,88 Sekunden.

Hier gab es auch einen seltenen Auftritt von Jana Riermann über die 200m zu bewundern. Unser Werferass hatte nur das Ziel nicht als Letzte in der Ergebnisliste zu stehen. Sie konnte tatsächlich noch 3 weitere Athletinnen hinter sich lassen. Das anschließenden Kugelstoßen gewann sie dann überlegen mit 12,72m.

Annika Schulze Kalthoff gewann den Hochsprung der W13 mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 1,54m! Im Kugelstoßen verbesserte sie sich auf 7,22m und belegte hier hinter zwei Holländerinnen den dritten Rang. 

Voll konzentriert bereitet sich Larissa Boom auf den 200m Start vor.

So eine weite Strecke ist Jana Riermann noch nie am Stück gerannt. Und wird es wohl vorerst auch nicht wieder tun :-)

Locker über die hohe Anfangshöhe von 1,39m. Annika testete auch mit wenigen Sprüngen bis zur Bestleistung auszukommen. Mit 1,54 m erreichte sie eine sehr gute neue Bestleistung.

Auch im Kugelstoßen gab es eine neue persönliche Bestleistung für Annika Schulze Kalthoff mit 7,22 m.