Hervorragende Leistungen von unseren Athletinnen bei den heutigen Kreiseinzelmeisterschaften in Olfen. Viele gute Resultate und Platzierungen stehen in der Ergebnisliste für die LG Rosendahl. Herausragende Ergebnisse erzielte Jana Riermann mit 1,55m im Hochsprung, 10,39m im Kugelstoßen und 45,5m im Ballwurf.

Alle Ergebnisse mit Rosendahler Beteiligung findet ihr hier: http://ladv.de/ergebnisse/19025/Kreiseinzelmeisterschaften-Ergebnisliste-Olfen-2014.htm?search=LG+Rosendahl

Jana Riermann katapultiert die Kugel auf 10,39 m und wird hoch überlegen Kreismeisterin im Kugelstoß der W13.

 

Früh am Morgen startete der Speerwurfwettkampf der weiblichen U18. Nadine Thiemann gewinnt ihre Altersklasse mit 35,40m. Mit 26,03m wird Henrike Weiser hier Dritte.

Mit viel Schwung wirft Annika Schulze Kalthoff den Schlagball auf 30,5 m und wird wieder Kreismeisterin im Schlagballwurf der W10.

Und weg ist die Kugel... Mit guten 11,79m gewinnt Nadine auch das Kugelstoßen

Superstarke 1,55m übersprang Jana Riermann. Bereits mit ihrer Anfangshöhe von 1,35m war sie Kreismeisterin...

 Beim Weitsprung klappte nur der Sechste Versuch. Dieser brachte Henrike Weiser mit 4,60m Platz vier in der weiblichen U18

Leider wieder ohne Brett gelang Ricarda nur ein Sprung auf 4,50m und Platz drei im Weitsprung.

Mit 10,35m hatte Ricarda die Kugelstoßkonkurrenz locker im Griff und wurde Kreismeisterin.

Immer noch ist Larissa kein Freund der Hürden. Mit 12,77 sek erreichte sie den Bronzerang in der Altersklasse W13.

Ein bisschen zu hoch geht es immer noch über die Hürden bei Carla Weiser

Wieder mit viel Kraft warf Jana Riermann den Ball auf 45,5 m. mit 1,5m Vorsprung wurde sie hier Kreismeisterin.

Maike Schulenkorf hatte die Diskuswurfkonkurrenz locker im Griff und wurde Kreismeisterin mit 25,14m.

Im Gleichschritt folgte Ricarda Hemsing auf Maikes Würfe. Ricarda warf einen Zentimeter weiter und wurde Kreismeisterin in der Altersklasse W14.

Höhengleich mit der Erstplatzierten wurde Annika Schulze Kalthoff mit 1,20m Vizekreismeisterin.

Im Weitsprung sprang für Annika mit 3,52m Platz 7 heraus.

Am Ende eines langen Tages war dann langsam die Luft raus. Mit 4,40m sprang Jana auf Platz drei in der W13.

zwei Zentimeter weiter als Jana sprang Larissa Boom mit 4,42m wurde sie Vizekreismeisterin.

Nach einigen Jahren sprang Carla Weiser zum ersten Mal wieder in einem Hochsprungwettkampf. Mit übersprungenen 1,40m wurde sie vierte.

Etwas lässig bleiben die Beine unten hängen. Mit 1,51m wird Nadine Thiemann Kreismeisterin im Hochsprung

1,54m waren leider zu hoch für Henrike Weiser.

Kerstin Schulze Kalthoff versuchte diesmal die erste Runde nicht überschnell anzugehen. Dies klappte leider ein wenig zu gut. Trotzdem holte sie sich mit 2:31,67 min die Kreismeisterschaft.

Maike Schulenkorf gewinnt mit übersprungenen 1,48m die Kreismeisterschaft im Hochsprung der W14.

Henrike Weiser wird Zweite im Hochsprung der weiblichen U18 höhengleich mit unserer Kreismeisterin Nadine Thiemann

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com