Hier ein paar Bilder vom Bahneröffnungswettkampf der TSG Dülmen. Bei sonnigen aber kühlen Wetter starteten unsere Athleten direkt mit guten Platzierungen und Leistungen.

Die Ergebnisliste findet ihr hier: http://ladv.de/ergebnis/datei/10560

Astreiner Flop von Jana Riermann im Hochsprung der Alterklasse W12. Sie gewann den Wettkampf mit diesem Sprung über 1,35m

André Höink nach 300m auf der 3.000m Strecke. Hier noch dicht hinter den Läufern vom Marathon Club Menden musste er das Laufteam später abreissen lassen. Mit 9:53,97 min blieb er hier auf Platz drei in der Männerklasse.

Noch ein wenig unter Wert platziere sich Maike Schulenkorf mit übersprungenen 1,29m. Sie laboriert noch an Knieproblemen aus dem Skiurlaub.

Auch Carla Weiser hat die Hochsprungtechnik wiedergefunden. Hier überspringt sie gerade 1,25m.

Guter Start für Laura Schulenkorf. Ein verdrehtes Knie im Skiurlaub hindert sie noch ein wenig. Im Kugelstoß der W15  erreichte sie Platz drei mit 8,18m.

Neue Bestleistung für Henrike Weiser (rechts) über 100m. Mit 13,95 sek. wurde sie Dritte in der Altersklasse W15. Kerstin Schulze Kalthoff (2. von links) verbesserte sich im 800m auf 2:47,24 min.

Ricarda tanzt durch den Diskusring. Mit Drehung warf sie den neuen 1kg-Diskus auf 21,99m und gewann Platz 1. Auch im Kugelstoß der W14 erreichte sie mit der einer neuen persönlichen Bestleitung von 9,88m Platz Eins. Und im Weitsprung steigerte sie sich auf 4,80m und Platz Zwei.

Voll konzentriert im Weitsprungabsprung. Annika Schulze Kalthoff (W9) erreichte mit 3,32m Platz zwei. Im Schlagballwurf konnte sie sogar den ersten Platz mit 24m erwerfen.

Isabel Lenfert fliegt in die Weitsprunggrube. Sie konnte mit 3,10m PLatz Fünf in der Altersklasse W9 erspringen.

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com