Start frei für den abschließenden 5 km Lauf um 20:15 Uhr  beim Wintercitylauf in Ahlen

Kerstin Schulze Kalthoff ging volles Risiko auf dem engen Parcours in der Ahlener Innenstadt. Sie wollte auf alle Fälle auch eine schnelle Zeit deutlich unter 18 Minuten laufen. Eine eckige Innenstadt-Strecke im Dunkeln ist dann auch schon eine Herausforderung, der man sich stellen muss. Direkt nach der ersten kurzen Runde könnte sich Kerstin so gerade noch abfangen, als sie in einer Kurve irgend etwas rutschiges unter den Schuh bekam. Am Ende wurde sie Fünfte insgesamt und schnellste Frau mit offiziellen 17:41 Minuten für die 5 km.

Die Ergegnisliste findet ihr hier: https://www.ttjnet.de/Ergebnisse/2018/AhlenWinterCity2018.pdf

Da kommt die Kamera an ihre Grenzen. Nach der ersten kurzen Runde legt sich Kerstin Schulze Kalthoff voll in die Kurve, um auch eine Top-Zeit zu erreichen.

Siegerehrung der Frauenwertung im Ahlener VHS-Gebäude

Zu den Damen gesellen sich die Herren. Es gab diesmal eine sehr junge Siegertreppe in Ahlen

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com