31,96 m für Nadine Thiemann im Speerwurf und gleich der Erste von drei Titeln.

9 Gold-, 8 Silber- und 5 Bronzemedaillen konnten die LG Athletinnen und Athleten bei den diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften aus Coesfeld mit nach Rosendahl nehmen. Erfolgreichste Athletin war einmal mehr Nadine Thiemann mit drei Kreismeistertiteln. Am selben Abend verkündete sie aber auch noch ihren Abschied vom Wettkampfsport. Es fehlt ihr im Moment einfach die Zeit, um ihr aufwändiges Training komplett durchziehen zu können und halbe Sachen waren nie ein Thema für Nadine. Auch die Teilnehmerfelder in ihrer Altersklasse werden immer kleiner so, dass auch ein wenig der Spass beim Wettkampf fehlt.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://www.flvwdialog.de/info.php?id=11903

Marleen Reuver beim 50m-Vorlauf.

Die Koordination beim Speerwurfabwurf passt im Moment nicht so wirklich. Mit 34,94 m wird sie Vizemeisterin hinter Maike Dieker.

Emily Schwering beim 50m Start.

Annika Schulze Kalthoff gewinnt den Hochsprung der W12 mit guten 1,48m. Im Ballwurf sichert sie sich ihren zweiten Titel mit der neuen Bestweite von 40m.

Eine "intensive Unterdistanzeinheit" über die 100m für Kerstin Schulze Kalthoff. Sie wird Dritte in der U20.

Erster Wettkampf für Pia Schulenkorf im Kugelstoßen der weiblichen Jugend W12.

Unser Silbergirl Larissa Boom. Im Weitsprung, 300m- und 100m-Lauf holt sie sich die Silbermedaille.

Diesmal hat Jana Riermann das Nachsehen hinter Larissa. Mit 4,78m landet sie auf Platz vier.

Platz sieben für Fenja Telger im Weitsprung der W14.

Auch Carla Weiser springt auf Platz vier im Weitsprung der weiblichen Jugend U18.

Mit 11,90 m hatte Jana Riermann die Kugelstoßkonkurrenz voll im Griff.

Mit nur 7,77m läuft Johanna Lobbe ein wenig ihrer Form aus dem Frühjahr hinterher.

Im Schlagballwurf lief es für Antonia Reuver nicht so gut. Im Weitsprung konnte sie sich mit 3,38m die Bronzemedaille sichern.

Elaine Strangfeld im Schlagballwurf.

Nach einem Fußballspiel am frühen Nachmittag trat Erik Bäumer diesmal nur im Weitsprung und im Schlagballwurf an. In beiden Disziplinen konnte er sich die Goldmedaille wieder deutlich sichern.

Der 100m Hürdenlauf ist für eine Hindernisläuferin ja gar kein Problem.

Start frei für die dritte Silbermedaille über 300m, wieder hinter ihrer Dauerkonkurrentin Julia Konietzni vom SuS Olfen.

Carla Weiser gewinnt die Silbermedaille iim Hochsprung mit 1,35m

Auch wenn es hier nicht so aussieht, die Latte wird liegenbleiben. Kerstin wird mit übersprungenen 1,43m Dritte in der U20.

Aus fünf Schritten floppt Nadine über die 1,55m und gewinnt souverän den Hochsprung. Hier gab es ja sogar zwei weitere Teilnehmerinen

Unsere Werferin Jana Riermann kann auch Hochsprung. Mit 1,43m holt sie sich die Bronzemedaille in der W15.

Antonia Reuver läuft auf Platz fünf im 800m-Lauf der W9.

Elaine Strangfeld wird im gleichen Lauf 15.

Erwischt. Annika Schulze Kalthoff hat wieder nicht ihr T-Shirt bei ihrem Versuch ausgezogen.

Pia Schulenkorf beim Weitsprung.

Marleen Reuver beim Weitsprung.

Lockere Startvorbereitung vor dem kombinierten 800m Lauf der weiblichen Jugend U18 und U16. Carla Weiser wird Meisterin der U18 in 2:33,15 min