Larissa Boom, Maike Schulenkorf, Jana Riermann und Fenja Telger nutzen dann auch gleich noch die Möglichkeit zusammen eine 4x100m Staffel in der weiblichen Jugend U18 zu laufen.

In Vorbereitung auf die Westfälischen U16 Meisterschaften testeten noch einige Athletinnen der LG beim 25. Sportfest am Schloss in Nordkirchen ihre Form. Am vergangenen Samstag brannte die Sonne erbarmungslos auf die Athletinnen runter und Temperaturen deutlich über 30 °C zehrten dan den Kräften der Sportler. Trotzdem gab es einige hervorragenden Ergebnisse aus Rosendahler Sicht, die mit vielen Medaillen ausgezeichnet wurden.

Alle Ergebnisse mit Rosendahler Beteiligung findet ihr hier: http://ladv.de/ergebnisse/30628/25.-Sportfest-am-Schloss-Ergebnisliste-korrigiert-2-Nordkirchen-2016.htm?search=LG+Rosendahl

Unsere Werferin Jana Riermann nutzte die Gelegenheit mal wieder im Weitsprung aktiv zu sein. Mit sehr guten 4,96m gewann sie den Wettkampf der W15.

Larissa blieb noch ein wenig unter ihren Möglichkeiten, die sie im Training zeigt. Mit 4,75m holte sie sich trotzdem die Bronzemedaille in der W15.

Mit 15,07 Sekunden über 100m und 4,02m im Weitsprung erreichte Fenja Telger (Bildmitte) zweimal eine neue persönliche Bestleistung.

Ohne große Pause eilte Larissa Boom von Disziplin zu Disziplin. Während des langen Weitsprungwettbewerbs musste sie zwischendurch zum 100m Sprint. Danach ging es fast direkt zum 200m Sprint. In ihrem ersten 200m Lauf sprintete Larissa ganz knapp an der B-Norm für die U18 Hallenmeisterschaften im kommenden Winter vorbei und wurde hier Zweite mit 28,10 Sekunden.

Den Diskuswurf der W15 gewann Jana überlegen mit über 10 Meter Vorsprung und im abschließenden Kugelstoßen legte sie eine feine Serie mit vier Stößen über 12m hin.

Trotz der neu angefangenen Ausbildung war Maike Schulenkorf diesmal in Top-Form. Den Diskuswurf der weiblichen Jugend U18 gewann sie mit 30,90 m deutlich. Im Kugelstoßen konnte keine Gegnerin Maikes neue persönliche Bestleistung von 11,04 m toppen.