Platz Drei für Jana Riermann. Sie übertraf nun schon zum dritten Mal die Norm für die Deutschen Blockwettkampfmeisterschaften.

Jana Riermann und Larissa Boom starteten heute erfolgreich bei den NRW Blockwettkämpfen in Bad Oeynhausen. Am Ende wird Jana Riermann Dritte im Block Wurf der W15 und Larissa Boom erläuft sich noch Platz acht im Block Lauf der W15. Diesmal hatte Jana Riermann ein wenig mit ihren Paradedisziplinen zu kämpfen. Sie haderte besonders mit einem sehr glatten Reparaturstück im Kugelring, der ihren Kugelstoßablauf erheblich störte. Hier musste sie viele Punkte liegen lassen. Im 100m-Sprint konnte sie allerdings eine neue Bestleistung laufen und zum ersten Mal die 14 Sekunden knacken. Auch Larissa Boom verbessert sich im 100m-Sprint und im 80m-Hürdenlauf.

Alle Ergebnisse findet ihr hier: https://www.flvwdialog.de/daten/2016/mehrkampfergebnisliste10970.htm

Nur 10,18m im ersten Versuch beim Kugelstoßen. Die nächsten beiden Versuche wurden sogar ungültig.

Direkter Blickkontakt mit der Zieluhr: Mit 13,59 Sekunden verbesserte Larissa Boom (256) ihre 100m Sprintleistung um drei Zehntel.

Immer besser läuft es für Larissa Boom über die Hürden. Mit 14,42 Sekunden verbessert sie ihre Bestzeit über zwei Zehntel.

Mit einem fulminanten 150 Meter Endspurt im abschließnden 2.000m-Lauf sichert sich Larissa Boom wichtige Punkte und erreicht am Ende noch den Achten Platz im Block Lauf der W15.

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com