Platz Zwei in einer starken Konkurrenz für Jana Riermann

Viele gute Leistungen gab es beim Christi-Himmelfahrt-Sportfest aber auch verdammt starke Gegner. Jasper Hüntemann wird Dritter im Vierkampf der M10 und Jana Rierrmann Zweite im Blockwettkampf Wurf der W15. Im Diskuswurf gelang ihre dabei die größte Weite des Tages und kam beim zweiten Diskuswurf-Wettkampf der Saison schon bis auf 6cm an die Norm von 35 Metern für die Deutschen W15-Meisterschaften in Bremen heran. 

Die Ergebnisse der Großen findet ihr hier: http://ladv.de/ergebnisse/27429/53.-Sch%C3%BClermehrkampf-mit-Blockwettkampf-Ergebnisliste-Coesfeld-2016.htm?search=LG+Rosendahl

Die Ergebnisse von Elaine Strangfeld und Jasper Hüntemann findet ihr hier: http://ladv.de/ergebnisse/27403/53.-Sch%C3%BClermehrkampf--F%C3%B6rderwettkampf-Ergebnisliste-Coesfeld-2016.htm?search=LG+Rosendahl

Elaine Strangfeld beim Weisprung der W9

Im Sprint der M10 hat Jasper Hüntemann (links) noch ein wenig das Nachsehen.

Elaine in ihrem 50m Sprint.

Uli Hörnemann von der Allgemeinen Zeitung schoss dieses Foto von Larissa Boom über die Hürden.

Wieder blitzsauber ging Jana Riermann über die Hürden. Heute fehlte aber irgendwie der letzte Kick bei der Geschwindigkeit.

Annika Schulze Kalthoff überspringt die letzte Hürde. Wegen starker Kopfschmerzen konnte sie leider ihren Mehrkampf nicht beenden.

Fast eine neue Bestleistung für Larissa Boom bei diesmal regulären Windverhältnissen.

Voll konzentriert wirft Pia Schulenkorf den Ball

Nicht ganz rund lief es bei Larissa Boom und Jana Riermann im Weitsprung. Beide kamen an ihre Bestleistungen aus Lüdinghausen nicht heran.

Im zweiten Versuch flog der Diskus auf die neue Bestleistung von 34,94m. Damit fehlen Jana nur 6cm zu den Deutschen W15-Meisterschaften in Bremen.